TOVERO.DE - Die pferdige Suchmaschine
» HOME    » NEWS    » SUCHMASCHINE    » BRANCHEN    » REITBETEILIGUNGEN    » MAGAZIN    » NEWSLETTER    » PFERDEMARKT

WEBSUCHE

AKTUELL
» Pferde-News
» Schreibwettbewerb
» TV-Termine
» Newsletter

MARKTPLATZ
» Pferdemarkt
» Pferde-Branchen
» Reitbeteiligungen
» Pferdeversicherung
» Video-/DVD-Tipps 
» Buchtipps
» PC-Spiele
» Pferde-Zeitschriften
» Pferde-Kalender
» Pferde-Bücher
» Produktneuheiten
» TOVERO-Fanshop

SERVICE
» TOVERO-MAGAZIN
» Pferdegeschichten
» Bildschirmschoner
» Wallpaper
» Pferdenamen
» Pferde-Zitate
» Pferde-Websuche

AUTOREN
» Christa Schütt NEU

WISSEN
» Pferdelexikon
» Pferderassen
» Rasseportraits NEU
» Pferdekauf NEU

GESUNDHEIT
» Special:Gesundheit
» Special:Haltung
» Huf & Co. NEU

FÜTTERUNG
» Special:Ernährung
» Pferde-Leckerlies

AUSBILDUNG
» Praktika & Jobs NEU
» Bodenarbeit
» Verhalten
» Sattel & Co.

REITWEISEN
» Dressur NEU
» Klassisch NEU
» Distanzreiten NEU
» Western NEU
» Fahren NEU
» Reittherapie NEU
» Reitunterricht NEU

SPIEL & SPASS
» Special:Spiel&Spaß
» Shadows Story NEU
» Starlights Tagebuch
» Veranstaltung NEU
» Reiturlaub NEU
» Kolumne
» Tatort Reitstall NEU

INTERN
» Bannerfarm
» Wir über uns
» Datenschutz
» Impressum

400.691 sites listed
Hunde Pferde Katzen
powered by uCHOOSE
1.294 (+1.086) pi
©'18 tovero.de
Reitturnier Hof Kirchhorst
Großer Preis geht an Philip Rüping
Quelle: Reitturnier Hof Kirchhorst
26.06.06

(Groß Wittensee) Der 22 Jahre alte Philip Rüping aus Breitenburg hat sich im Stechen den Großen Preis von Wittensee gesichert. Mit der niederländischen Stute Nadia blieb der Youngster in 44,45 Sekunden im Preis der Firma Rathmann Verlag ohne Fehler und verwies damit zehn Konkurrenten auf die Plätze. Rüping gewann erst 14 Tage zuvor auch den Großen Preis von Altenhof. Ohnehin war es der Tag der Jungtalente, denn hinter Philip Rüping platzierte sich der gleichaltrige Rasmus Lüneburg aus Hetlingen mit Leica auf dem zweiten Rang und Sven Goggi (Breitenburg) auf Lambrasco als Dritter. Erst danach folgten die arrivierten Profis. Gastgeber Jörg Naeve (Bovenau) legte mit einer cleveren Abkürzung und hohem Tempo - begleitet von den Anfeuerungsrufen seiner Fans - zwar in 43,57 Sekunden die schnellste Zeit vor, kassierte aber einen Abwurf am letzten Hindernis und wurde damit noch Vierter. Die Youngster Tour für die sieben und acht Jahre alten Springpferde gewann zuvor Janne-Friederike Meyer aus Schenefeld mit der acht Jahre alten Stute Chika`s Way mit einer fehlerfreien Runde in 58,15 Sekunden. Zweiter wurde der Pinneberger Jörg Sievertsen mit Nelly vor Thieß Luther (Wittmoldt) auf Candilla.





Auf dem idyllischen Turnierplatz in Groß Wittensee präsentierten sich zudem neue Reiter-Pferd-Kombinationen: so stellte Ellen Holtgers mit viel Einfühlungsvermögen in bestem Stil die schwedische Stute Cinderella vor, die unter Maria Gretzer in Nationenpreisen erfolgreich war und in den vergangenen sechs Monaten vom Weltranglisten-Ersten Marcus Ehning geritten wurde. Der gab aus Rotterdam noch fernmündlich vernünftige Ratschläge und Tipps und dürfte mit dem Resultat zufrieden sein. Erst seit einer Woche ist der Anglo-Araber Fandzie de St. Paul in Klein Offenseth und wird von Ex-Landesmeister Torben Köhlbrandt geritten. Fandzie war bereits mit dem französischen Nationenpreisreiter Hervé Godignon erfolgreich. Und mit Changing Winds kam ebenfalls ein routiniertes Springpferd auf den Hof Kirchhorst. Der Wallach wurde früher vom Schülper Thomas Voss geritten und ist jetzt sportlicher Lehrmeister der jungen Amazone Tina Kreinsen (Borgstedt).

Die Veranstalter mit Hans-Jürgen Naeve und Jörg Naeve als sportliche Gastgeber wurden mit Lob förmlich überschüttet. Der Rasenplatz auf dem Hof Kirchhorst mit einer etwas hügeligen Topographie, Teich und Baumbestand in der Mitte bietet neben rein optischen Reizen auch sportlich Herausforderungen, weil die Pferde derartige Bedingungen kaum erleben. Zudem haben sich der Verein und die Hausherren als routinierte Turnierveranstalter präsentiert. Soviel Komplimente haben Folgen - Jörg Naeve will immerhin darüber nachdenken, in zwei Jahren das Turnier auf "größere Füsse" zu stellen. Denkbar wäre eine Ausschreibung, die Reiterinnen und Reiter aus ganz Deutschland einbezieht.

Ergebnis Preis der Firma Rathmann Verlag, Springen Kl. S mit Stechen:
1. Philip Rüping (Breitenburg) mit Nadia, 0/44,45 Sekunden; 2. Rasmus Lüneburg (Hetlingen) mit Leica, 0/46,08; 3. Sven Goggi (Breitenburg) mit Lambrasco, 0/47,84; 4. Jörg Naeve (Bovenau) mit Lichtspiel, 4/43,57; 5. Tjark Nagel (Friedrichskoog) mit Latino, 4/44,11; 6. Michael Aabo (Dänemark) mit Carrera, 4/46,75

Ergebnis Springen Kl. S, Preis des Hotels Südwind, Finale Youngster-Tour:
1. Janne-Friederike Meyer (Schenefeld) mit Chika`s Way, 0/58,15 Sekunden; 2. Jörg Sievertsen (Pinneberg) mit Nelly, 0/61,34; 3. Thieß Luther (Wittmoldt) mit Candilla, 0/64,21; 4. Rainer Schulz (Havekost) mit Carry S, 0/65,93; 5. Alessa Hennings (Bendorf) mit Cash H, 0/66,30; 6. Torben Köhlbrandt (Klein Offenseth) mit Quite Capitol, 0/66,41.


Verwandte News:

Reitsportfestival auf dem Hof Kirchhorst (22.06.06)
Kreismeisterschaften und Große Tour im "Wiesbaden des Nordens"

Mann des Tages in Groß Wittensee - Philip Rüping (20.06.10)
Groß Wittenseer Turniertage

TURNIERTAGE GROSS-WITTENSEE (12.06.08)
Reitsport pur und Euro-Fieber - Groß Wittensee ist bestens gerüstet

Verwandte Websuche:

» Reiterferien
» Pferdezucht
» Reitturniere


PFERDE-NEWS
» Übersicht
» News-Archiv
» Suche:

AKTUELLE NEWS
» 9 Tage, 9 Trainer:
» EQUITANA 2017 präsentiert: Volti-Magic presented by BLEYER
» HENGSTE 2017:
» PAT PARELLI live auf der EQUITANA 2017
» EQUITANA 2017

IHRE NEWS
Sie möchten eine Pressemitteilung aus den Bereichen Pferde und Reitsport veröffentlichen? Schicken Sie uns eine Mail mit Informationen an <redaktion@tovero.de>.