TOVERO.DE - Die pferdige Suchmaschine
» HOME    » NEWS    » SUCHMASCHINE    » BRANCHEN    » REITBETEILIGUNGEN    » MAGAZIN    » NEWSLETTER    » PFERDEMARKT

MAGAZIN
» Ausgabe 2014-07
» Archiv
» Infos
» Autoren

ARTIKELSUCHE

NEWSLETTER

IHRE MEINUNG

Die Redaktion freut sich stets über Ihr Feedback: magazin@tovero.de


INTERN
» URL anmelden
» Web-Napping
» Bannerfarm
» Wir über uns
» Werben
» AGB
» Impressum

400.691 sites listed
Hunde Pferde Katzen
powered by uCHOOSE
1.598 (+2.309) pi
©'18 tovero.de
  TOVERO-MAGAZIN Ausgabe 2011-10 AUSGABE
2011-10


INHALT

Seite 1 von 2
zurück | weiter
Tagebuch einer Züchterin - Hänger fahren
// Sabine Koch


Das liebreizende Fohlen - es kann kein Wässerchen trüben....
Für heute, den 07.08. war Fohlenbrennen in Ibbenbüren geplant. Und letzten Mittwoch erfahre ich dann, das der Leihanhänger kaputt ist und mir leider nicht zur Verfügung steht. Im Stall habe ich keinen organisiert bekommen, da dieses Wochenende so viele aufs Turnier fahren, bzw. eine Gruppe in den Reiturlaub fährt.

Freitag Abend erhalte ich dann die Nachricht, dass ein Mädel krank ist, nicht zum Turnier fährt und ich den Hänger haben kann. *Freu* (OK, nicht ganz nett von mir). Heute: (In Kinofilmen finde ich so was ja witzig, aber im realen Leben dann nicht)...

Ich fahre mit meinem Dad (seinem Auto) und noch einem Mädel aus dem Stall (meine Hilfspartnerin für den Tag) heute morgen in den Stall. ...da kommt mir auf der anderen Seite auf der Hauptstrasse der Hänger, den ich nehmen wollte entgegen und fährt weg! (Denkt Euch an dieser Stelle alle möglichen Schimpfwörter, die Ihr kennt!)

Jetzt hatte ich wenigstens Glück, das die Mutter von unserem neuen Azubi auf dem Hof war und sagte, ich könnte ihren Hänger nehmen. *Freu* Beim anspannen muß ich leider feststellen, dass sich der Hänger nicht mit dem Auto meines Dads verbinden lässt und ich einen Adapter brauche. Einmal dürft Ihr raten, wo dieser Adapter war? Richtig! In meinem Auto… Welches ja vor der Haustür meines Dads

parkte!

„Aaaaahhhhh “ habe ich nur geschrieen. Bin dann tatsächlich in Windeseile zurück und habe meinen verflixten Adapter geholt (der ursprüngliche Hänger hätte nämlich problemlos ans Auto gepasst, den Hänger hatte ich schon.)

Ich sage es Euch – ich habe heute morgen meiner Stute angedroht „Gehst Du jetzt nicht auf den Hänger, dann binde ich Dich am Hänger fest, ziehe Dich hinterher und werde Dich alle 5 km fragen STEIGST DU NUN ENDLICH EIN ODER NICHT!?“

Meine Wut heute Morgen muß sie dann aber doch so beeindruckt haben, dass sie problemlos in den Hänger

Lesestoff zum Thema "Fohlen"
Hier bestellen!
Ein Fohlen von der eigenen Stute.

Die Fohlenschule

Grunderziehung für Fohlen.

Homepage Tierheilkundezentrum