TOVERO.DE - Die pferdige Suchmaschine
» HOME    » NEWS    » SUCHMASCHINE    » BRANCHEN    » REITBETEILIGUNGEN    » MAGAZIN    » NEWSLETTER    » PFERDEMARKT

MAGAZIN
» Ausgabe 2014-07
» Archiv
» Infos
» Autoren

ARTIKELSUCHE

NEWSLETTER

IHRE MEINUNG

Die Redaktion freut sich stets über Ihr Feedback: magazin@tovero.de


INTERN
» URL anmelden
» Web-Napping
» Bannerfarm
» Wir über uns
» Werben
» AGB
» Impressum

400.691 sites listed
Hunde Pferde Katzen
powered by uCHOOSE
1.284 (+4.222) pi
©'18 tovero.de
  TOVERO-MAGAZIN Ausgabe 2011-08 AUSGABE
2011-08


INHALT

Seite 1 von 9
zurück | weiter | » 9
Christa Schütt: Ach, Sie haben Pferde - Dino, der Renner mit dem 4. Gang
// Christa Schütt


Tölt ist etwas feines...
"Hast du eine Verabredung, von der ich nichts weiß?!" Ich musste brüllen, damit Ute, die auf Dino vor mir den Weg entlangpreschte, mich überhaupt noch hören konnte. Eben war sie noch hinter mir gewesen, jetzt entfernte sie sich in einem Tempo, dass Flakki nur noch empört prustete.

"Frag nicht mich, frag mein Pferd!" schrie sie zurück, ohne auch nur den Kopf zu wenden. Offenbar hatte sie alle Hände voll zu tun, um ihr neues Pferd am endgültigen Durchgehen zu hindern. Als das Paar hinter der nächsten Wegbiegung verschwand, begann Flakki zu wiehern, dass er nur so bebte. Gleichzeitig nahm er die Beine in die Hand, um den Anschluss wieder

herzustellen.

Als wir uns - ungefähr zwei Kilometer weiter - wieder vereint hatten, war mein Kleiner völlig aus der Puste, während Dino noch nicht einmal schnaufte. Seine Kondition war entschieden besser als die des Isländers.
Ute war genauso außer Atem wie Flakki. "Renntrab ist irre!" berichtete sie. "Man wird überhaupt nicht mehr geworfen."

Das wusste ich bereits. Vor vielen Jahren war eine Traberstute im Renntrab mit mir abgeschrammt, dass mir Hören und Sehen vergangen war. Es war keine besonders angenehme Erinnerung, auch wenn sich die Geschichte ganz lustig

anhörte, wenn ich sie erzählte. Im übrigen wusste Ute nicht so genau, ob sie nun schimpfen oder grinsen sollte.

Einerseits hatte sie nichts gegen einen schnellen Ritt, andererseits fand sie ein Pferd ohne zuverlässige 'Bremse' mit Recht etwas unheimlich. "Ich musste ganz schön zufassen, damit er mich überhaupt zur Kenntnis nahm", erzählte sie. "Der scheint Sohlenleder im Maul zu haben." Ich grinste. "Das hat man davon, wenn man unbedingt einen Traber reiten will. Du hättest dir ja auch was anderes aussuchen können."

Ein Achselzucken war die Antwort. "Ich kann mir aber nichts anderes leisten - jedenfalls nichts, was größer ist als ein Isländer und trotzdem töltet." Und tölten

Lesestoff von Christa Schütt
Hier bestellen!
Pferdemädchen halten zusammen

Ach, Sie haben Pferde ...

Mein Schatten hat vier Pfoten

Die Pferde sind an allem schuld