TOVERO.DE - Die pferdige Suchmaschine
» HOME    » NEWS    » SUCHMASCHINE    » BRANCHEN    » REITBETEILIGUNGEN    » MAGAZIN    » NEWSLETTER    » PFERDEMARKT

MAGAZIN
» Ausgabe 2014-07
» Archiv
» Infos
» Autoren

ARTIKELSUCHE

NEWSLETTER

IHRE MEINUNG

Die Redaktion freut sich stets über Ihr Feedback: magazin@tovero.de


INTERN
» URL anmelden
» Web-Napping
» Bannerfarm
» Wir über uns
» Werben
» AGB
» Impressum

400.691 sites listed
Hunde Pferde Katzen
powered by uCHOOSE
2.001 (+1.901) pi
©'18 tovero.de
  TOVERO-MAGAZIN Ausgabe 2009-08 AUSGABE
2009-08


INHALT

Seite 1 von 1
zurück | weiter
Starlights Tagebuch - Teil 18 - Das zweite Mal unterm Sattel
// Karin Tillisch


Wenn ich brav bin, bekomme ich eine Möhre
Heute bin ich richtig gut drauf. So langsam kommt wieder die Sonne raus und der Platz wird trocken. An der Longe schaffe ich es dann nicht lange mich zusammenzureißen und hüpfe einige Male vergnügt herum.

So langsam hab ich's raus wie man sich auch mit Sattel im Galopp gut bewegt. Danach geht's dann wieder einige Runden als Handpferd zusammen mit Wanja über den Platz. Heute galoppieren wir auch mal.

An der Longe lasse ich etwas Luft ab
Es klappt ganz gut, aber ich muß echt

aufpassen daß ich nicht mit Wanja zusammenstoße! Aber die Übung hat wohl auch was Gutes - ich fange an mich wieder zu konzentrieren und das Ganze ein bischen ernster zu nehmen!

Schließlich kommt dann auch Sita und wir reiten einige Runden zu viert. Das letzte Mal hat Sita im Sattel ja gar nichts gemacht. Das war auch gut so gewesen, ich hatte echt genug damit zu tun meine Balance zu wahren, weil es sich so komisch angefühlt hat!

Als Handpferd
Heute geht's aber schon viel besser und so langsam macht mir dieses "reiten" auch echt Spaß.

Heute beginnt Sita damit mich ein wenig zu lenken. Ich kenne das ja schon von der Doppellonge und dem Fahren am Boden, was Karin mit mir letztes Jahr schon bisschen angefangen hat.

Aber mit dem Reiter auf dem Rücken ist es dann doch wieder bischen anders. Ich geb mir große Mühe und irgendwie scheint es auch halbwegs zu klappen, jedenfalls sind alle zufrieden mit mir.

Mit Reiterin - ich lasse mich schon lenken
Mein "Hauptsponsor" Ingo ist heute auch wieder da, um zuzuschauen. Als ich dann fertig bin bekomme ich wieder eine große Portion leckere Karotten.

Mehr Infos zu "Karin Tillisch"
Homepage Blues Starlight

Reiten ohne Sattel und Zaumzeug

Vom Round Pen zur Freiheitsdressur

Homepage Shadow