TOVERO.DE - Die pferdige Suchmaschine
» HOME    » NEWS    » SUCHMASCHINE    » BRANCHEN    » REITBETEILIGUNGEN    » MAGAZIN    » NEWSLETTER    » PFERDEMARKT

MAGAZIN
» Ausgabe 2014-07
» Archiv
» Infos
» Autoren

ARTIKELSUCHE

NEWSLETTER

IHRE MEINUNG

Die Redaktion freut sich stets über Ihr Feedback: magazin@tovero.de


INTERN
» URL anmelden
» Web-Napping
» Bannerfarm
» Wir über uns
» Werben
» AGB
» Impressum

400.691 sites listed
Hunde Pferde Katzen
powered by uCHOOSE
1.320 (+1.172) pi
©'18 tovero.de
  TOVERO-MAGAZIN Ausgabe 2009-06 AUSGABE
2009-06


INHALT

Seite 1 von 7
zurück | weiter | » 7
Portugal – eine Hommage an ein faszinierendes Land
// Ramona Dünisch


Ein herrlicher Altér Real vor dem Gestütsstall
Eine außergewöhnliche E-Mail aus Österreich veränderte im Jahr 2009 meine Pläne und das habe ich bis heute nicht bereut. Christine schrieb mir, ob ich sie nicht nach Portugal begleiten möchte und ob sie mir die herrlichen Lusitanos noch ein bisschen näher bringen könnte.

Verlockend klang diese Idee - viele Jahre zuvor hatte ich zwei Jahre mit einem Enkel von Nuno Oliveira verbracht und die Lusitanos in der täglichen Arbeit in Deutschland kennen gelernt. Doch von dem besonderen Land ganz am westlichen Rand von Europa wusste ich im Nachhinein noch recht wenig… Das wollte ich nun endlich nachholen.

Bei drückender Schwüle und 29 Grad Außentemperatur ging es über die A 8 nach München zum Flughafen. Die Fluggesellschaft TAP war der Lufthansa zugeordnet und freundliche Mitarbeiter nahmen mein Gepäck entgegen. 3 Stunden Flug später und mit einer Uhrzeit, die knapp eine Stunde zurückgestellt wurde, flogen wir über Lissabon und genossen bei bester Sicht einen großzügigen Blick auf die Hauptstadt Portugals.

Joao Lynch piaffiert seinen Lusitano zwischen den Pilaren
Eine sanfte Brise erwartete uns - vier österreichische Landsleute und mich - nach Aussteigen aus unserem Flieger. "Bom dia" war die Begrüßung im Tranferbus - guten Tag!



Am Flughafengelände saß bereits Helga Auerbach in einem Café, die sich liebevoll in den letzten Wochen mit der genauen Reiseplanung beschäftigt hatte - nichts war ihrem wachen Auge entgangen. Mit einem Mietwagen ging es zu unserer Unterkunft, den Appartements des Lusitanozüchters Paulo Fernandez Pecnon in Escaroupim.

Eine kalte Brotzeit wurde vor Ort vorbereitet mit typischen portugiesischen Spezialitäten und einem passenden Chardonnay. Nicht nur die Wurst in Portugal weist einen sehr herzhaften Geschmack auf, auch der Käse ist nicht zu verachten und findet so

Interessantes zum Thema Spanische Pferde bei Amazon bestellen
Das Spanische Pferd
Iberische Pferde. Pferde der Welt.
Das Spanische Pferd
Die reine Lehre der klassischen Reitkunst