TOVERO.DE - Die pferdige Suchmaschine
» HOME    » NEWS    » SUCHMASCHINE    » BRANCHEN    » REITBETEILIGUNGEN    » MAGAZIN    » NEWSLETTER    » PFERDEMARKT

MAGAZIN
» Ausgabe 2014-07
» Archiv
» Infos
» Autoren

ARTIKELSUCHE

NEWSLETTER

IHRE MEINUNG

Die Redaktion freut sich stets über Ihr Feedback: magazin@tovero.de


INTERN
» URL anmelden
» Web-Napping
» Bannerfarm
» Wir über uns
» Werben
» AGB
» Impressum

400.691 sites listed
Hunde Pferde Katzen
powered by uCHOOSE
1.220 (+2.796) pi
©'18 tovero.de
  TOVERO-MAGAZIN Ausgabe 2008-03 AUSGABE
2008-03


INHALT

Seite 1 von 6
zurück | weiter | » 6
Pferdekauf - Überlegungen vor dem Kauf - Teil I
// Karin Tillisch


Der Kauf eines Pferdes will wohlüberlegt sein!
Ende 99 beschloss ich, mir auch endlich einen jahrelangen Wunsch zu erfüllen und mir einen wiehernden Vierbeiner zuzulegen. Fast ein Jahr habe ich mir Zeit gelassen zu überlegen, zu kalkulieren und die Finanzen aufzuforsten. Dann, was für ein Pferd sollte es sein?

Ich landete am Ende genau bei einem Pferd, das es nicht unbedingt hätte sein sollen: zu jung, zu "arabisch" - und viel zu weiß. Aber im Gegensatz zu all den geschniegelten und gebügelten und super ausgebildeten Boxenschönheiten ab 20.000 DM aufwärts, hatte der fünfjährige Araber-Appaloosa Shadow dieses gewisse "Etwas" an sich.

Obwohl ich mir nach ihm noch andere Pferde ansah, innerlich hatte ich mich längst für ihn entschieden. Und wenn ich jetzt jeden Abend zum Stall komme und meine kleine "Moorpackung auf Hufen" kommt mir wieder alles andere als weiß, aber glücklich und aufmerksam auf der Weide entgegen, die Ohren gespitzt und diesen "Was spielen wir heute"- Ausdruck im Gesicht, bin ich froh, dass ich mir mein Pferd nach dem Herzen ausgesucht habe - und nicht nach einem Modetrend.

Dennoch, schon VOR dem Pferdekauf gilt es etliche Überlegungen anzustellen, damit dieses Unterfangen nicht in einem persönlichen oder finanziellen Desaster endet. Also, suchen Sie sich Papier, Bleistift und Taschenrechner sowie ein Pferdeverkaufsmagazin und

lassen Sie uns mit dem Abenteuer Pferdekauf beginnen!

Punkt 1 - das nötige Kleingeld
Die schönsten Träume und Ideen scheitern meistens bei einem Blick auf den Kontostand. Pferde sind teuer. Ich rede hierbei nicht von der Anschaffung, sondern vom Unterhalt. Lassen Sie mich einige kleine Beispiele aufführen, um Ihnen ein Gefühl zu vermitteln, was da unerwartet so alles auf Sie zukommen könnte:

Shadow war erst wenige Tage im neuen Stall, da begann er zu husten. Und wie. Mir wurde Angst und Bange, nichts wie mit dem

Lesestoff zum Thema "Pferdekauf"
Hier bestellen!
Ratgeber Pferdekauf

Pferdekauf heute

Was kostet mich mein Pferd?

Welches Pferd für welchen Reiter?