TOVERO.DE - Die pferdige Suchmaschine
» HOME    » NEWS    » SUCHMASCHINE    » BRANCHEN    » REITBETEILIGUNGEN    » MAGAZIN    » NEWSLETTER    » PFERDEMARKT

MAGAZIN
» Ausgabe 2014-07
» Archiv
» Infos
» Autoren

ARTIKELSUCHE

NEWSLETTER

IHRE MEINUNG

Die Redaktion freut sich stets über Ihr Feedback: magazin@tovero.de


INTERN
» URL anmelden
» Web-Napping
» Bannerfarm
» Wir über uns
» Werben
» AGB
» Impressum

400.691 sites listed
Hunde Pferde Katzen
powered by uCHOOSE
1.220 (+2.796) pi
©'18 tovero.de
  TOVERO-MAGAZIN Ausgabe 2007-12 AUSGABE
2007-12


INHALT

Seite 1 von 6
zurück | weiter | » 6
Sinnvolle Longenarbeit - Das Kreuz mit dem Kreis
// Ariane Prehn


Longieren mit Ausbindern
85 % aller Reitpferde in Deutschland haben Probleme an der Wirbelsäule oder dem Becken. Es sei dahin gestellt, ob sie auch Schmerzen haben. Aber man sollte sich überlegen, wenn uns nach langer einseitiger Belastung der Rücken weh tut… ob es den Pferden anders geht…?

Zeigen Pferde Schmerzen und übermäßige Empfindlichkeit im Rücken an, sollte man:
1) Den Sattel kontrollieren/stellen/polstern lassen
2) Selbst Sattellage und Gurtlage nach Hautirritationen und Fremdkörpern absuchen
3) Den TA/Physiotherapeuten zu Rate ziehen

4) Einen Trainingsplan ohne Belastung und Reizung des Rückens mit Hilfe eines Therapeuten erarbeiten und auch strengstens einhalten.

Bringen der Sattler und seine Arbeit nicht den gewünschten Erfolg, da der Sattel bereits optimal am Rücken angepasst ist, können trotzdem Muskelverspannungen und gereizte Knochenhäute an der Wirbelsäule von zu einseitiger Arbeit eine Ursache sein. Lässt man also zusätzlich den Sattel für eine Weile weg, so hat die Wirbelsäule rein gar keinen Störfaktor in der Nähe der Wirbelsäule.

Longieren im Gelände
Es gibt auch ohne Rückenbelastung des Pferdes die Möglichkeit, es sinnvoll und schonend, schmerzfrei und doch effektiv wieder aufzubauen. Die Rede ist von Dehnung nach der Aufwärmphase und gymnastizierender Arbeit an der Longe. Sinnvolle Longenarbeit und dazugehörige Stangenarbeit und Hilfsmittel sollen daher heute mein Thema sein.

Zuerst sollte jedoch beim Putzen der Druck aus der Hand genommen werden. Blütige Pferde zeigen mehr Reaktion auf die Reflexbögen in der Sattellage und der Kruppe als z.B. Kaltblüter. Sie neigen zu Zappeligkeit, Schnappen, drücken den

Lesestoff zum Thema "Longieren"
Hier bestellen!
Longieren leicht gemacht.

Longieren

Pferde longieren.

Homepage der Autorin