TOVERO.DE - Die pferdige Suchmaschine
» HOME    » NEWS    » SUCHMASCHINE    » BRANCHEN    » REITBETEILIGUNGEN    » MAGAZIN    » NEWSLETTER    » PFERDEMARKT

MAGAZIN
» Ausgabe 2014-07
» Archiv
» Infos
» Autoren

ARTIKELSUCHE

NEWSLETTER

IHRE MEINUNG

Die Redaktion freut sich stets über Ihr Feedback: magazin@tovero.de


INTERN
» URL anmelden
» Web-Napping
» Bannerfarm
» Wir über uns
» Werben
» AGB
» Impressum

400.691 sites listed
Hunde Pferde Katzen
powered by uCHOOSE
2.001 (+1.901) pi
©'18 tovero.de
  TOVERO-MAGAZIN Ausgabe 2007-03 AUSGABE
2007-03


INHALT

Seite 1 von 6
zurück | weiter | » 6
Dressurturnier Himmelgarten
// Ramona Dünisch


Ulla Salzgeber auf dem beeindruckenden Herzruf's Erbe: Spektakuläre Trabverstärkung
Optimale Bedingungen verwöhnten die Reiter in den unterschiedlichen Dressurprüfungen der RGH Reitergemeinschaft Himmelgarten e.V. in den Klassen A bis zu den großen S-Prüfungen.

Hochklassige Teilnehmer: Mit dem im März 1999 geborenen "Herzruf's Erbe" brachte Ulla Salzgeber einen beeindruckenden Rheinländer Wallach an den Start und heimste mit dem Fuchswallach die Siege in der S-Dressur (S 03 und St. Georg) ein. Frank Freund, Bereiter im Dressurstall Salzgeber, konnte sich mit dem Weltmeisterschaftspferd "Amoucheur" auf dem dritten Platz in der Klasse

S - Intermediare II behaupten.

Mit dem Pferd "Georgio Armani" gewann er zuvor die M-Dressur mit 696 Punkten. In der Nachwuchs-S wurde er zweiter mit 824 Punkten. Ein weiteres Mal bewies damit der Dressurstall in Bad Wörishofen im Allgäu seine Durchgängigkeit und Qualität der zugehörigen Reiter.

Ulla Salzgeber auf Herzruf's Erbe im Trab
Frau Salzgeber lockte eine weitere, hochklassige Teilnehmerin nach Himmelgarten: Kelly Layne aus Australien reiste mit zwei Pferden zur Weltmeisterschaft in Aachen in die Bundesrepublik. Der Fuchswallach "Neverfelde Feuer", genannt "Fire", ging als Nachwuchspferd mit

ihr an den Start für den Reit- und Fahrverein Bad Wörishofen e.V. 5. Platz in der Piaffe/Passage und ebenfalls 5. in der S- Intermediare II war der Lohn dieses Einsatzes!

Die Kanadierin Christilot Hanson-Boylen aus Röttingen ritt den Hannoverschen Fuchswallach "Don Valentino" und gewann die Inter II und die S 8. Mit 18 Jahren war sie seinerzeit in Tokyo übrigens die bisher jüngste Teilnehmerin, die jemals überhaupt an den Olympischen Spielen teilgenommen hat!! Ihre Ausbilder waren zu Beginn der legendäre Willi Schultheiß und im Anschluss Georg Theodorescu für jeweils den Zeitraum von 8 Jahren und vermittelten ihr die klassische deutsche Dressur.

Interessantes zum Thema Tuniersport bei Amazon bestellen"
Erste Dressurübungen

Einstieg ins Dressurreiten

Aufgabenheft Reiten

Dressurreiten