TOVERO.DE - Die pferdige Suchmaschine
» HOME    » NEWS    » SUCHMASCHINE    » BRANCHEN    » REITBETEILIGUNGEN    » MAGAZIN    » NEWSLETTER    » PFERDEMARKT

MAGAZIN
» Ausgabe 2014-07
» Archiv
» Infos
» Autoren

ARTIKELSUCHE

NEWSLETTER

IHRE MEINUNG

Die Redaktion freut sich stets über Ihr Feedback: magazin@tovero.de


INTERN
» URL anmelden
» Web-Napping
» Bannerfarm
» Wir über uns
» Werben
» AGB
» Impressum

400.691 sites listed
Hunde Pferde Katzen
powered by uCHOOSE
958 (+1.550) pi
©'18 tovero.de
  TOVERO-MAGAZIN Ausgabe 2004-11 AUSGABE
2004-11


INHALT

Seite 1 von 3
zurück | weiter | » 3
Nie mehr verreiten: Wanderreiten mit GPS
// Peter Lackner


Wanderreiten mit GPS

Auch Wanderreiter nützen das GPS, um sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können.
GPS spielt in der heutigen Zeit eine große Rolle in allen Bereichen wo es um Navigation geht. Auch Wanderreiter nützen das GPS, um sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können: "Dem Genießen von Landschaft und Natur"

· Natur Pur
· abseits ausgetretener Pfade
· Neues entdecken
· ein Hauch von Abenteuer



GPS ist dabei nicht nur für Extremtouren interessant, sondern auch für all jene, die gemütlich die Landschaft erkunden und sicher ans Ziel geführt werden wollen. Durch die einfache Bedienung der Geräte ist kein spezielles Know-How erforderlich - es genügt die Bereitschaft, Neues entdecken zu wollen.

Die Technologie des GPS

Mit dem GPS-Empfänger kann zu jeder Zeit, an jedem x-beliebigen Ort eine Standortbestimmung bis zu einer Genauigkeit von +/- 5 m durchgeführt werden.
Die Lösung der heutigen Zeit gegen die Orientierungs- losigkeit lautet GPS (Global Positioning System), das ist ein

satellitengestütztes Navigationssystem, das vom US-Verteidigungsministerium betrieben wird und weltweit verfügbar ist. Es zeichnet sich durch seine sehr hohe Genauigkeit aus, ist gebührenfrei und von einer unbegrenzten Anzahl von Benutzern verwendbar.

GPS ist dabei nicht nur für Extremtouren interessant, sondern auch für all jene, die gemütlich die Landschaft erkunden und sicher ans Ziel geführt werden wollen.
Mit dem GPS-Empfänger kann zu jeder Zeit, an jedem x-beliebigen Ort eine Standortbestimmung bis zu einer Genauigkeit von +/- 5 m durchgeführt werden. Navigation und Standortbestimmung spielen natürlich auch beim Wanderreiten eine wichtige Rolle.

Interssantes zum Thema "Wanderreiten"
Homepage gps-tour.info
Erlebniswelt Wanderreiten

Faszination Wanderreiten

Homepage des Autoren