TOVERO.DE - Die pferdige Suchmaschine
» HOME    » NEWS    » SUCHMASCHINE    » BRANCHEN    » REITBETEILIGUNGEN    » MAGAZIN    » NEWSLETTER    » PFERDEMARKT

MAGAZIN
» Ausgabe 2014-07
» Archiv
» Infos
» Autoren

ARTIKELSUCHE

NEWSLETTER

IHRE MEINUNG

Die Redaktion freut sich stets über Ihr Feedback: magazin@tovero.de


INTERN
» URL anmelden
» Web-Napping
» Bannerfarm
» Wir über uns
» Werben
» AGB
» Impressum

400.691 sites listed
Hunde Pferde Katzen
powered by uCHOOSE
1.110 (+2.251) pi
©'18 tovero.de
  TOVERO-MAGAZIN Ausgabe 2004-06 AUSGABE
2004-06


INHALT

Seite 1 von 9
zurück | weiter | » 9
Buchbesprechung: Reitkunst alter Meister
// Ramona Dünisch


Buchbesprechung: "Reitkunst Alter Meister"

Den Tod von Egon von Neindorff und die große Lücke, die er hinterlässt, nehmen wir zum Anlass, ein besonderes Buch zum Thema "Reitkunst" zu besprechen.

Erhard Semadeni aus der Schweiz sammelte über die Jahre Zitate einiger wichtiger Reitmeister des 19. und aus der Umbruchszeit des 20. Jahrhunderts und stellte diese themenbezogen zusammen, um einen besonderen Überblick für interessierte Reiter und Pferdefreunde zu schaffen.

Der Autor erhielt seine reiterliche Ausbildung bei Georg Wahl an der Städtischen Reitschule in Bern und an der Eidgenössischen Militärpferdeanstalt. Als Berufsoffizier bei der Gebirgstruppe hatte er vom Jahr 1965 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2001 als Brigadekommandant Pferde in seinem Kommandobereich. Heute lebt der passionierte Reiter mit seiner Familie und seinen Pferden im Kanton Graubünden. Kommentiert wurden diese jeweiligen Ansichten von Christine Stückelberger - einer der besten und erfolgreichsten Reiterinnen und Paul Weier - ein sehr erfahrener Reiter und Ausbilder mit internationalem Ruf. Frau Stückelberger errang olympisches Gold und fünf weitere olympische Medaillen und holte sich Siege bei

Europameisterschaften, Weltmeisterschaften und Welt-Cups. Heute hat sie sich als Züchterin einen Namen gemacht und widmet sich der Ausbildung von jungen Reitern und talentierten Pferden.

Herrn Weier gelang es, mehrere Schweizermeistertitel in der Dressur, im Concours Complet und im Springen heimzubringen. Siege in den Preisen von London, Rom, Paris und Aachen vervollständigen das Bild seiner reiterlichen Qualitäten. Mehr als 50 Pferde hat er selbst ausgebildet und erfolgreich auf internationalem Terrain vorgestellt. Dass jedes Pferd besonders gefördert werden kann und muss, ist für ihn keine Floskel und auf den jeweiligen außergewöhnlichen Charakter einzugehen, ist sein Tagesgeschäft.

Literatur zum Thema "Alte Meister":
Reitkunst Alter Meister

Reitkunst oder gründliche Anweisung

Von der Koppel bis zur Kapriole

Das Gymnasium des Pferdes