TOVERO.DE - Die pferdige Suchmaschine
» HOME    » NEWS    » SUCHMASCHINE    » BRANCHEN    » REITBETEILIGUNGEN    » MAGAZIN    » NEWSLETTER    » PFERDEMARKT

WEBSUCHE

AKTUELL
» Pferde-News
» Schreibwettbewerb
» TV-Termine
» Newsletter

MARKTPLATZ
» Pferdemarkt
» Pferde-Branchen
» Reitbeteiligungen
» Pferdeversicherung
» Video-/DVD-Tipps 
» Buchtipps
» PC-Spiele
» Pferde-Zeitschriften
» Pferde-Kalender
» Pferde-Bücher
» Produktneuheiten
» TOVERO-Fanshop

SERVICE
» TOVERO-MAGAZIN
» Pferdegeschichten
» Bildschirmschoner
» Wallpaper
» Pferdenamen
» Pferde-Zitate
» Pferde-Websuche

AUTOREN
» Christa Schütt NEU

WISSEN
» Pferdelexikon
» Pferderassen
» Rasseportraits NEU
» Pferdekauf NEU

GESUNDHEIT
» Special:Gesundheit
» Special:Haltung
» Huf & Co. NEU

FÜTTERUNG
» Special:Ernährung
» Pferde-Leckerlies

AUSBILDUNG
» Praktika & Jobs NEU
» Bodenarbeit
» Verhalten
» Sattel & Co.

REITWEISEN
» Dressur NEU
» Klassisch NEU
» Distanzreiten NEU
» Western NEU
» Fahren NEU
» Reittherapie NEU
» Reitunterricht NEU

SPIEL & SPASS
» Special:Spiel&Spaß
» Shadows Story NEU
» Starlights Tagebuch
» Veranstaltung NEU
» Reiturlaub NEU
» Kolumne
» Tatort Reitstall NEU

INTERN
» Bannerfarm
» Wir über uns
» Datenschutz
» Impressum

400.691 sites listed
Hunde Pferde Katzen
powered by uCHOOSE
976 (+5.188) pi
©'18 tovero.de
Kolumne: Johans Welt

Watt geht...Oder wie wir den Meeresboden eroberten...

Hallo Leute,

als der Hänger auf den Hof rumpelte, ahnte ich schon böses. Ich freute mich zwar meinen Arabär-Freund Rollimatz wiederzusehen, aber Hängerfahren ist immer so schrecklich unbequem...

Die Fahrt dauerte diesmal außergewöhnlich lange und nachdem die Luft erst nach Autoabgasen gestunken hat, roch es plötzlich so salzig. Nach dreieinhalb Stunden war die Fahrt vorbei und wir waren mächtig neugierig, als die Hängertür geöffnet wurde. Cuxhaven war das Ziel unserer Reise.

Wattrennen
Wattrennen
Wir wurden in wunderschöne große Außenboxen geführt und durften uns erstmal von den Strapazen den Reise erholen. Später wurden wir gesattelt, um die nähere Umgebung in Augenschein zu nehmen. Und was soll ich sagen, meine Augen wurden ersteinmal groß, als ich das Watt gesehen habe. Wow, war das eine Weite..

. Der Boden sah sehr komisch aus und roch auch komisch - da sollte ich drauf rumlaufen? Aber was tut man nicht alles... und dann war es soweit: Vier mehr oder minder aufgeregte Pferde (ein Arabär, ein Norweger, ein Tinker und ein Friese) betraten zum ersten Mal in ihrem Leben den Meeresboden.

Der Boden war herrlich, er federte und lud zum galoppieren ein. Kein Ende der Galoppstrecke in Sicht...das war auch mir neu! Das salzige Wasser, das zum Teil in Pfützen auf dem Meeresboden stand, spritzte nach allen Seiten und eine steife Brise wehte uns um die Nase. Ein Grund mehr so richtig Gas zu geben. Einzig die großen gelben Kästen von je zwei Pferden gezogen machten mir ein wenig Angst.

Es wird tief
Es wird tief
Am nächsten Tag sollte ich sie näher kennenlernen - wir sind nach Neuwerk geritten. Um überhaupt den richtigen Weg zu finden, mussten wir den Kutschen dicht folgen, denn das Wasser stand noch sehr hoch. Fast hätten wir schwimmen müssen. Ich bin doch kein Seepferdchen. Jedenfalls bin ich so dicht am Kutschenende dran gewesen, dass man meinen konnte, ich wollte als Passagier mitfahren. Wäre ja auch weniger anstrengend gewesen... Aber wenigstens ist meine Reiterin auch nass geworden - das Wasser ist ihr in die Reitstiefel gelaufen und konnte erst an Land wieder abgelassen werden.

Das hat mich wieder ein wenig versöhnt. Ich wurde jedenfalls ganz doll gelobt, dass ich so mutig war und tapfer durch das tiefe Wasser gelaufen bin. Vielleicht bin ich ja doch ein Seepferdchen....

Übrigens schmeckt am Meer sogar das Gras salzig! Ich wünsche Euch eine schöne Urlaubszeit.

Euer Johan


« zurück  zur Übersicht


 Ihr Pferde-Erlebnis
Möchten Sie gern Ihr Pferde-Erlebnis oder Ihre Pferdegeschichte veröffentlichen? Schicken Sie uns eine Mail mit Ihrer Geschichte an redaktion@tovero.de - bei entsprechender Eignung wird Ihre Geschichte veröffentlicht.

 Buchtipp
Fjordpferde

Fjordpferde

Nun erscheint mit dem Buch „Fjordpferde“ endlich ein ausführliches Portrait dieser Pferde, die sich als vielseitige Freizeitpartner größter Beliebtheit erfreuen...
...mehr