TOVERO.DE - Die pferdige Suchmaschine
» HOME    » NEWS    » SUCHMASCHINE    » BRANCHEN    » REITBETEILIGUNGEN    » MAGAZIN    » NEWSLETTER    » PFERDEMARKT

WEBSUCHE

AKTUELL
» Pferde-News
» Schreibwettbewerb
» TV-Termine
» Newsletter

MARKTPLATZ
» Pferdemarkt
» Pferde-Branchen
» Reitbeteiligungen
» Pferdeversicherung
» Video-/DVD-Tipps 
» Buchtipps
» PC-Spiele
» Pferde-Zeitschriften
» Pferde-Kalender
» Pferde-Bücher
» Produktneuheiten
» TOVERO-Fanshop

SERVICE
» TOVERO-MAGAZIN
» Pferdegeschichten
» Bildschirmschoner
» Wallpaper
» Pferdenamen
» Pferde-Zitate
» Pferde-Websuche

AUTOREN
» Christa Schütt NEU

WISSEN
» Pferdelexikon
» Pferderassen
» Rasseportraits NEU
» Pferdekauf NEU

GESUNDHEIT
» Special:Gesundheit
» Special:Haltung
» Huf & Co. NEU

FÜTTERUNG
» Special:Ernährung
» Pferde-Leckerlies

AUSBILDUNG
» Praktika & Jobs NEU
» Bodenarbeit
» Verhalten
» Sattel & Co.

REITWEISEN
» Dressur NEU
» Klassisch NEU
» Distanzreiten NEU
» Western NEU
» Fahren NEU
» Reittherapie NEU
» Reitunterricht NEU

SPIEL & SPASS
» Special:Spiel&Spaß
» Shadows Story NEU
» Starlights Tagebuch
» Veranstaltung NEU
» Reiturlaub NEU
» Kolumne
» Tatort Reitstall NEU

INTERN
» Bannerfarm
» Wir über uns
» Datenschutz
» Impressum

400.691 sites listed
Hunde Pferde Katzen
powered by uCHOOSE
1.714 (+1.704) pi
©'18 tovero.de
Kolumne: Johans Welt

Fliegenabwehr! - oder "Das Pferd mit der Maske"

Sommerzeit - denn ganzen Tag stehen wir dösend auf unserer Koppel unter dem Nussbaum. Jede Bewegung ist zuviel. Gefuttert wird möglichst am Abend und in der Nacht. Nicht, dass ich nicht durchgehend fressen könnte! Wären da nicht diese furchtbaren Plagegeister - die Fliegen.

Hardrocker Blesi mit Wallemähne
Hardrocker Blesi mit Wallemähne
Ihr glaubt gar nicht, wie ich meinen Kumpel Blesi in der Sommerzeit um seinen Schopf beneide. Der Gute hat zwar etwas von einem in die Jahre gekommenden Hardrocker - aber praktisch ist so ein Schopf allemal. Meine Stehmähne ist selbstverständlich viel eleganter als die Zottelmähne von Blesi und kommt natürlich auch viel besser in der Stutenwelt an - aber so eine Schopf wie der Isländer hätte ich auch gerne. Vielleicht sollte ich meine Besitzerin mal wegen einer Haarverlängerung anbetteln.

Die Fliegen werden natürlich bekämpft - manche Methoden finde ich allerdings mehr als fraglich. Da wäre zum einen die biologische Bekämpfung mit komischen weißen Knollen. Die ersten habe ich in Erwartung eines Leckerlies freudig heruntergeschluckt, aber inzwischen spucke ich sie meistens angewiedert aus. Mein Frauchen nennt es glaub ich "Knoblauch". Meine Lieblingsstute rüpft jedenfalls immer die Nase, wenn ich ein paar von den Dingern verputzt habe. Die Fliegen beeindruckt das Zeug leider nicht sonderlich.

Danach kommt meist das große Sprühen - ob nun selbstgemixte Geheimrezepturen oder Fliegenspray aus dem Reitsportgeschäft: stinken tun sie alle! Allein schon das Geräusch einer Sprühflasche macht mich nervös. Weiß ich doch, dass diese sich gleich meinem besten Stück nähern wird. Da bin ich gaaanz empfindlich. Helfen tun diese Mittelchen leider nur begrenzt - ist meines Erachtens den Schrecken nicht wert.

Aber den größten Klopfer hat sich mein Frauchen letzte Woche erlaubt. Da kam sie doch tatsächlich mit so einem karierten Fetzen mit Plüschrand an und ehe ich wußte was geschah, hatte Sie mir das Teil schon über den Kopf gestülpt. Einen Moment lang glaubte ich, ich sei blind. Ich merkte aber schnell, das ich durch das Teil ganz gut sehen konnte. Aber was ich sah, erschreckte mich um so mehr: meine Herde wandte sich panisch von mir ab und stürmte davon. Wo war die Gefahr? Verdutzt galoppierte ich hinterher. Was die anderen in noch größere Panik versetzte. Es dämmerte mir - die hatten Angst vor mir. Die Fliegenmaske hatte mich so entstellt, dass sie mich für ein Ungeheuer hielten....

Johan mit Fliegenmaske
Warum laufen die anderen denn weg?
Der Test mit der Maske dauerte zum Glück nur 24 Stunden - nachdem ich meine Kumpels davon überzeugen konnte, dass das vermeintliche Ungeheuer ihr Boss war, kamen einige Spaziergänger an der Weide vorbei. "Guck mal, Mami, dem Pferd sind die Augen verbunden worden", machte ein kleines Mädchen ihre Mutter auf mich aufmerksam. Ich versucht besonders elend auszusehen und ließ den Kopf hängen. "Tierquäler", schimpfte die Mami, "komm, wir helfen dem armen Pferd". Und schon war ich die Maske wieder los. Die Frau hängte sie an einen gut erreichbaren Ast auf der Weide und wir haben noch lange damit gespielt.

Meine Besitzerin durfte am nächsten Tag das, was davon übriggeblieben war zusammensuchen. Zumindest von dieser Art des Fliegenschutzes ist sie seitdem geheilt. Das allerbeste Mittel gegen Fliegen ist sowieso ein ausgiebiges im Schlamm wälzen und gemeinsames Beisammenstehen und Schweifwedeln.

Aber mich fragt ja keiner! Einen schönen Sommer wünscht Euch

Euer Johan


« zurück  zur Übersicht  weiter »


 Ihr Pferde-Erlebnis
Möchten Sie gern Ihr Pferde-Erlebnis oder Ihre Pferdegeschichte veröffentlichen? Schicken Sie uns eine Mail mit Ihrer Geschichte an redaktion@tovero.de - bei entsprechender Eignung wird Ihre Geschichte veröffentlicht.

 Buchtipp
Fjordpferde

Fjordpferde

Nun erscheint mit dem Buch „Fjordpferde“ endlich ein ausführliches Portrait dieser Pferde, die sich als vielseitige Freizeitpartner größter Beliebtheit erfreuen...
...mehr

Empfehlenswerte Pferderomane:

Im Schatten des Pferdemondes

Die Pferdezauberin

Der Pferdeflüsterer

Die Pferdefrau