TOVERO.DE - Die pferdige Suchmaschine
» HOME    » NEWS    » SUCHMASCHINE    » BRANCHEN    » REITBETEILIGUNGEN    » MAGAZIN    » NEWSLETTER    » PFERDEMARKT

WEBSUCHE

AKTUELL
» Pferde-News
» Schreibwettbewerb
» TV-Termine
» Newsletter

MARKTPLATZ
» Pferdemarkt
» Pferde-Branchen
» Reitbeteiligungen
» Pferdeversicherung
» Video-/DVD-Tipps 
» Buchtipps
» PC-Spiele
» Pferde-Zeitschriften
» Pferde-Kalender
» Pferde-Bücher
» Produktneuheiten
» TOVERO-Fanshop

SERVICE
» TOVERO-MAGAZIN
» Pferdegeschichten
» Bildschirmschoner
» Wallpaper
» Pferdenamen
» Pferde-Zitate
» Pferde-Websuche

AUTOREN
» Christa Schütt NEU

WISSEN
» Pferdelexikon
» Pferderassen
» Rasseportraits NEU
» Pferdekauf NEU

GESUNDHEIT
» Special:Gesundheit
» Special:Haltung
» Huf & Co. NEU

FÜTTERUNG
» Special:Ernährung
» Pferde-Leckerlies

AUSBILDUNG
» Praktika & Jobs NEU
» Bodenarbeit
» Verhalten
» Sattel & Co.

REITWEISEN
» Dressur NEU
» Klassisch NEU
» Distanzreiten NEU
» Western NEU
» Fahren NEU
» Reittherapie NEU
» Reitunterricht NEU

SPIEL & SPASS
» Special:Spiel&Spaß
» Shadows Story NEU
» Starlights Tagebuch
» Veranstaltung NEU
» Reiturlaub NEU
» Kolumne
» Tatort Reitstall NEU

INTERN
» Bannerfarm
» Wir über uns
» Datenschutz
» Impressum

400.691 sites listed
Hunde Pferde Katzen
powered by uCHOOSE
976 (+5.188) pi
©'18 tovero.de
Kolumne: Johans Welt

Die (wilde) Jagd

(KB) Spannende Ereignisse werfen Ihre Schatten meistens voraus... Als meine Besitzerin an einem sonnigen Spätherbsttag in weißer Reithose und schwarzer Jacke im Stall erschien, war ich mehr als erstaunt. Hatte sie doch geschworen, sich nie als Teilnehmerin auf einem Turnier blicken zu lassen.

Jetzt fiel mir auf, dass im Stall noch mehrere schick zurecht gemachte Personen herumliefen. Hatte ich etwas verpasst? Vielleicht ein Turnier auf unserem Hof? Allmählich steckte mich die allgemeine Aufregung an. Dann wurde ich auch schon aus der Box geholt, sorgfältig geputzt und mit einer weißen Satteldecke ausstaffiert.

Inzwischen hatten sich mehrere Reiter mit ihren Pferden auf dem Hof zum Abritt versammelt. Meine Nervosität stieg. Ein Ausritt? Aber da macht meine Besitzerin doch sonst nicht so einen Aufriss? Und dann ging es los - mit 8 hofeigenen Pferden ritten wir durchs Dorf, wo wir auf jede Menge Menschen, Pferdeanhänger und fremde Artgenossen trafen. Aufgeregtes Gewieher war zu hören und .... Hundegebell! Das klang nach einem ganzen Rudel.

Rote Jacken und jede Menge Hunde
Rote Jacken und jede Menge Hunde
Ich sollte meine erste Schleppjagd (Pferd schleppt Reiter?) erleben. Einige Reiter auf dem Hof, auf dem wir uns nun versammelten, hatten rote Jacken an und einer trug eine furchterregende Peitsche mit sich herum. Die war aber für die Hunde gedacht - Gott sei Dank! In einem großen Lastwagen mit Gittern kläfften und jaulten die Hunde. Das war ein Lärm...

Nach einer Ansprache mit anschließender Musik? durch merkwürdige Hörner, in die die Menschen hinein pusteten, versammelten wir uns auf einem abgeernteten Feld und zwei Reiter und Pferde ritten voraus und legten die Fährte, der die Hunde und wir folgen sollten. Hierbei simuliert ein Reiter (der Schleppenleger) das zu verfolgende Wild und reitet eine zuvor festgelegte und teils mit Hindernissen präparierte Strecke. Ich weiß nicht, was sie als Fährte genommen haben - Leckerlies oder Zuckerwürfel wären auch nicht schlecht gewesen :-)

Ich fand das so aufregend, dass ich ersteinmal einige Bocksprünge machte - meine Reiterin war nicht begeistert, aber ein bisserl Freude wird ja wohl noch erlaubt sein, oder?. All das Gewusel, die vielen Pferde, Hunde und das Stoppelfeld unter meinen Hufen machten mich ganz kirre. Ich wollte laufen.

Dann ging es los - endlich Galopp. Wow, ich bin losgestürmt, als wäre der Teufel hinter mir her. Es ging sicher darum erster zu sein. Erst später erklärte mir mein Stallnachbar, dass es ein schlimmes Vergehen ist, den sogenannten Master, der das Feld anführt zu überholen. Das hätte mir aber auch mal jemand sagen können... ich habe mich schon gewundert warum meine Reiterin mich immer wieder daran gehindert hat - dabei war ich manchmal so nah dran.

Kurze Pause, dann geht es weiter...
Kurze Pause, dann geht es weiter...
Und auch dass meine Reiterin eigentlich gar nicht springen wollte, muß mir irgendwie entgangen sein. Ich hatte riesigen Spaß daran über die Baumstämme und Gräben zu springen. Geht doch auch viel schneller, als drumherum zu reiten. Ich kann sehr gut springen - aber meine Reiterin ist da echt überängstlich, die olle Spaßbremse...

Nachdem ich das System - Versammeln, Jagdhörner und dann Galopp - erstmal durchschaut hatte, wollte ich diesen Vorteil nutzen und versuchte schon beim ersten Ton aus den Hörnern loszuschiessen. Auch das stieß bei meiner Reiterin auf völliges Unverständniss... Deshalb war das auch meine erste und letzte Jagd, sagt sie - so eine Spielverderberin.

Und dann sollte der Spaß auf einmal vorbei sein - alle versammelten sich auf einer großen Wiese. Die Hunde bekamen zur Belohnung das sog. "Curée" (Rinderpansen, bähhh...) und die Reiter einen "Bruch" Eichenzweige. Dabei war ich gerade so richtig in Fahrt - ich hätte noch stundenlang weiterlaufen können. Bin ich dann auch - in meiner Box.

Locker bleiben.

Euer Johan


« zurück  zur Übersicht  weiter »


 Ihr Pferde-Erlebnis
Möchten Sie gern Ihr Pferde-Erlebnis oder Ihre Pferdegeschichte veröffentlichen? Schicken Sie uns eine Mail mit Ihrer Geschichte an redaktion@tovero.de - bei entsprechender Eignung wird Ihre Geschichte veröffentlicht.

 Buchtipp
Fjordpferde

Fjordpferde

Nun erscheint mit dem Buch „Fjordpferde“ endlich ein ausführliches Portrait dieser Pferde, die sich als vielseitige Freizeitpartner größter Beliebtheit erfreuen...
...mehr

Empfehlenswerte Pferderomane:

Im Schatten des Pferdemondes

Die Pferdezauberin

Der Pferdeflüsterer

Die Pferdefrau