TOVERO.DE - Die pferdige Suchmaschine
» HOME    » NEWS    » SUCHMASCHINE    » BRANCHEN    » REITBETEILIGUNGEN    » MAGAZIN    » NEWSLETTER    » PFERDEMARKT

WEBSUCHE

Der tovero.de
Pferdemarkt

AKTUELL
» Pferde-News
» Schreibwettbewerb
» TV-Termine
» Newsletter

Gewinnen Sie Tickets zu Top-Pferdeveranstaltungen, Pferdezubehör, Bücher uvm.

MARKTPLATZ
» Pferdemarkt
» Pferde-Branchen
» Reitbeteiligungen
» Pferdeversicherung
» Video-/DVD-Tipps 
» Buchtipps
» PC-Spiele
» Pferde-Zeitschriften
» Pferde-Kalender
» Pferde-Bücher
» eBay-Auktionen
» Produktneuheiten
» TOVERO-Fanshop

SERVICE
» TOVERO-MAGAZIN
» Pferdegeschichten
» Bildschirmschoner
» Wallpaper
» Pferdenamen
» Pferde-Zitate
» Pferde-Websuche

AUTOREN
» Christa Schütt NEU

WISSEN
» Pferdelexikon
» Pferderassen
» Rasseportraits NEU
» Pferdekauf NEU

GESUNDHEIT
» Special:Gesundheit
» Special:Haltung
» Huf & Co. NEU

FÜTTERUNG
» Special:Ernährung
» Pferde-Leckerlies

AUSBILDUNG
» Praktika & Jobs NEU
» Bodenarbeit
» Verhalten
» Sattel & Co.

REITWEISEN
» Dressur NEU
» Klassisch NEU
» Distanzreiten NEU
» Western NEU
» Fahren NEU
» Reittherapie NEU
» Reitunterricht NEU

SPIEL & SPASS
» Special:Spiel&Spaß
» Shadows Story NEU
» Starlights Tagebuch
» Veranstaltung NEU
» Reiturlaub NEU
» Kolumne
» Tatort Reitstall NEU

INTERN
» Bannerfarm
» Wir über uns
» Werben
» AGB & Datenschutz
» Impressum

400.691 sites listed
Hunde Pferde Katzen
powered by uCHOOSE
23.399 (+4.475) pi
©'18 tovero.de
» Feines Leckerlie
ZUTATEN:
250-500g feine Haferflocken
1-3 geriebene Möhren
1 geriebener Apfel
Wenn du willst, noch eine geriebene Banane
etwas Milch


ZUBEREITUNG:
Die geriebenen Möhren und den Apfel zusammen mischen. Dann die Haferflocken dazu mischen. Nach belieben noch eine geriebene Banane. Wenn der Teig zu dick ist, etwas Milch dazu geben. Wenn er zu dünn ist, noch etwas Mehl. Dann den Teig zu kleinen, dünnen Stangen formen. Die Leckerlies bei etwa 250° im Backofen ca. 30-45 min. backen lassen. Wenn sie noch weich sind noch etwas länger. Die Leckerlies noch mind. 1-2 tage offen stehen lassen, damit sie nicht schimmeln. Die Stangen kannst du später gut zu kleineren brechen. (Jenach dem wie dünn du sie gemacht hast !!!)

( eingesandt von Jo,jo )
Download im PDF-FormatDieses Rezept im Adobe Acrobat
Format herunterladen:
Feines Leckerlie.pdf
««« zurück